International - Vielfalt / Ludwigsburg Tipps

Baklava – entdecke türkische Backkunst

Schon mal probiert? Baklava!

Durch meine Herkunft aus der Türkei war Baklava für mich schon immer eine Süßspeise, die es auf vielen Familienfeiern gab.
Baklava und ähnliche Süßigkeiten gehören im gesamten Nahen Osten und auf der Balkanhalbinsel zum traditionellen Gebäck und viele dieser Länder beanspruchen die Herkunft für ihre Nationalküche.

Saim Kulaksiz

Aufgrund der weiten geographischen Verbreitung existiert eine Vielzahl von Rezepten für Baklava, die Zubereitung variiert regional. Verbindend für alle Varianten ist lediglich die grundlegende Zubereitungsweise.
1.Eine Nussmischung aus gehackten Nüssen, Zucker und Gewürzen wird hergestellt.
2.Für den Sirup wird Zucker in Wasser aufgelöst und reduziert. Anschließend können weitere Zutaten hinzugefügt werden.
3.Mit geschmolzener Butter bestrichene Blätterteig werden abwechselnd mit der Nussmischung übereinandergeschichtet. Die oberste wie die unterste Schicht besteht aus Blätterteig. Die fertige Zubereitung wird entweder in einer Backform in Rauten oder Rechtecke geschnitten oder einzeln gefaltet zusammengelegt und 30 bis 45 Minuten im Ofen gebacken
.4.Zum Abschluss wird das Baklava entweder in abgekühltem Zustand mit heißem oder in heißem Zustand mit mäßig warmem Sirup aus eingekochtem Zuckerwasser übergossen sowie zum Abkühlen ruhen gelassen.

Wo kriege ich in Ludwigsburg Baklava?

In der nähe unseres Campus gibt es die türkische Bäckerei Sehzade. Dort bekommt man verschiede traditionell türkische Gebäcke und Süßspeisen, unter anderem auch Baklava. Durch die Öffnungszeiten der Bäckerei, kann man entspannt während der Pause oder nach der Schule mit seinen Freunden oder auch allein in Sehzade sich etwas zu essen holen.

Adresse: Seestraße 58, 71638 Ludwigsburg

Öffnungszeiten: Mo-Freitag 07:00-18:00Uhr
Samstag 07:00-17:00Uhr
Sonntag 07:00-14:00Uhr

Autor: Saim Kulaksiz  9c, 2020/21