an unserer Schule / International - Vielfalt

Spanisch als weitere Fremdsprache – Ja oder Nein?

¡Hola!
Me llamo Zilan und ich gehe derzeit in die 11. Klasse. Wenn du gerade diesen Artikel liest, dann gehe ich mal davon aus, dass du in die 7. Klasse gehst und dir gerade überlegst, welches Fach du wählen sollst. Um dir ein wenig weiterzuhelfen, stelle ich dir jetzt Spanisch vor.

Was erwartet mich?

Falls du Sorgen wegen der Aussprache hast, dann lass mir dir klarmachen, dass es eigentlich weniger Regeln gibt als die meisten denken. Die Standard-Regeln konnten die meisten in den ersten zwei Wochen schon und man gewöhnt sich auch schnell an sie. Das erste Halbjahr Spanisch waren wirklich Basics wie Wochentage, Zahlen usw. Im 2. Halbjahr war man dann schon eher in der Grammatik drin. In der 9. und 10. Klasse lernt man weiterhin intensiv Grammatik. Die braucht man ja schließlich in jeder Sprache. Die Grammatik in Spanisch ist grundsätzlich nicht sehr schwer. An der ein oder anderen Stelle hat man vielleicht Unsicherheiten. Das Gute ist aber, dass sie sich schnell beheben lassen durch schriftliche Übungen oder auch durch das Internet.

Wie ist der Unterricht aufgebaut?

Grammatik haben wir bereits abgehakt. Wir haben von der 8. bis zur 10. mit den Kapiteln des Buches gearbeitet und zu jedem Kapitel ein bisschen Text, ein bisschen Kultur, ein paar Fun Facts und die zugehörige Grammatik gemacht. Zur Abwechslung haben wir manchmal auch anderes gemacht, wie z.B. kurze Podcasts mit Dialogen aufnehmen. Bei Herr Junger haben wir auch nach jeder Klassenarbeit 1-2 Folgen einer Serie geschaut. Im Großen und Ganzen war der Unterricht abwechslungsreich.

Für wen ist der Unterricht geeignet?

Wenn du grundsätzlich keine Probleme mit Sprachen hast, sollte Spanisch dir auch keine bereiten. Etwas Sprachbegabung sollte beim Wählen einer Sprache selbstverständlich sein. Lass dich aber trotzdem nicht all zu sehr verunsichern durch Französisch und Latein. Falls du Grammatik vorher schnell verstanden hast, wirst du in Spanisch sehr wahrscheinlich nicht überfordert sein. Vor allem von der 8. Bis zur 10. würden dich viele Vokabeln erwarten, nur so eine kleine Warnung. Trotzdem sind die Vokabeln schnell lernbar und es gibt auch viele, die Wörtern aus dem Englischen, Französischem und aus Latein ähneln. Hast du Interesse und Spaß an Sprachen? Dann herzlich Willkommen im Spanisch-Unterricht.

Besonderheiten? (Hier ein paar Erfahrungen von Spanisch-Mitschüler/innen):

– Lieder anhören (Barbara Klasse 11)
– Spanisch-Austausch (11)
– Spanisches Essen kochen und essen mit der Klasse (Helin 9)
– schnelle Fortschritte (definitiv) (Leon 10)
– zur Abwechslung Filme und Musikvideos anschauen (10)
– (kann man in der Zukunft in Bewerbung schreiben bei Sprachkenntnissen, globale Chancen steigen (Lamia 11))
– und mehr…

Ich hoffe, dass ich dir ein wenig weiterhelfen konnte. Ich kann dir zum Abschluss nur sagen, dass ich sehr zufrieden mit meiner Wahl bin und jetzt, nachdem ich in der 11. die Sprache im Unterricht sicherer anwenden kann, macht mir der Spanisch-Unterricht wirklich viel Spaß macht und ist auch ziemlich angenehm. Zusammengefasst kann ich dir Spanisch empfehlen, wenn die genannten Punkte auf dich zutreffen und dich ansprechen.
Bei weiteren Fragen kannst du dich bei der Spanischlehrerschaft melden oder auch an mich.
Viel Spaß noch bei der Wahl… 😊 ¡Adiós!
Zilan Yildiz, 11

1386052762 6fbe3d9ff5 o 1